Fuji X-Summit am 20. Februar 2024 - wahrscheinlich nur ein neues Kameramodell

  • Beim X-Summit am 20. Februar wird Fuji aller Voraussicht nach nur eine neue Kamera vorstellen, die X100VI.

    Bisher liefen alle Gerüchte darauf hinaus, dass an diesem Tage zumindest noch eine Mittelformatkamera (GFX100R) und vielleicht eine weitere APS-C-Kamera (XPro4 ??) mit X-Mount präsentiert werden würden. Auslöser dieser Gerüchte war die Aussage eines Fuji-Managers, dass zu Beginn des Jahres 2024 mehr neue Kameramodelle präsentiert würden als in 2023 insgesamt von Fuji auf den Markt gebracht wurden. In 2023 sind tatsächlich mit der X-S20 und der GFX100 II nur zwei neue Modelle in den Handel gekommen.

    Was am 20. Februar noch auf der Tagesordnung stehen könnte ist eine große Erweiterung der X-App und das neue Standardzoom 16-50/F2,8-4,8. Viele Fuji-User würden sich zudem über eine neue Objektiv-Roadmap freuen. Die zuletzt veröffentlichte Roadmap ist mittlerweile schon seit Juni 2023 vollkommen umgesetzt.

  • Der X-Summit in Tokio ist gerade zu Ende gegangen.

    Wie erwartet wurde die X100VI vorgestellt, die ab Ende Februar ausgeliefert wrd, Preis in Deutschland 1799 Euro. Im März soll eine Limited Edition der X100VI erscheinen.

    Zudem wurde das neue Kit-Objektiv 16-50mm/F2,8-4,8 angekündigt, aber noch nicht gezeigt.

    Erfreulich; Fuji wird im Frühling den Kameras der X-Series mit dem Prozessor der 5. Generation (X-H2s, X-H2, X-T5, X-S20) per Firmware die neuen Fokus-Features der letzten Mittelformatkamera GFX-100II zukommen lassen.

    Die X-App wird in Version 2.0 in den App-Stores landen und die neueste Filmsimulation Reala Ace wird von den GFX-Kameras kommend auch in die X-Serie eingeführt

    Zu guter Letzt wird der nächste X-Summit 2024 in Sydney stattfinden. Kamerakandidaten (schon gemeldet von Fujirumors): GFX-100SII und der Nachfolger der X-T30 II

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!